petricola dwarf - Andres Malawicichliden und L Welse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Welse > Synodontis

Synodontis petricola dwarf

S.petricola ist ein friedlicher Wels, der in nahezu jedes Malawi-Gesellschaftsbecken passt. Am wohlsten fuehlen sich die Tiere in einer Gruppe, die mindestens 5 - 6 Tiere umfassen sollte. Lediglich von einer Vergesellschaftung mit Sandcichliden ist abzusehen, da diese sich durch die vor allem abends und nachts aktiven Welse zum Teil gestoert fuehlen. Ich habe meine Petricolas mit im Becken meiner Lethrinopse, die stoert es gar nicht, das die Welse aktiv im Becken unterwegs sind. Tagsueber ziehen sich die Welse gerne in Hoehlen und andere Verstecke zurueck. Wenn sie sich durch die Fische aber nicht gestoert fuehlen, kann man sie auch tagsueber bei ihren aktivitaeten beobachten. S.petricola aehnelt stark S.multipunctatus. Ein sicheres Unterscheidungsmerkmal ist der erste Strahl der Rueckenflosse, der bei S.petricola weiss ist. Meine Jungtiere sind noch daueraktiv. Sie schwimmen in jedem Zuchtbecken. Fuettern kann man fast alles. Wichtig ist pflanzliche Kost, Frostfutter, Flocken unf Futtertabletten nehmen sie auch. Wichtig für die Haltung ist ein PH - Wert von mindestens 7,5 - 9, wobei die Wasserhaerte bei 15 Grad oder mehr liegen sollte. Sie sollten eine Beckenlaenge ab 1,20 m zur Verfuegung haben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü