Maleri - Andres Malawicichliden und L Welse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

meine Fische > Malawisee > Aulonocara


Aulonocara stuartgranti Maleri

Aulonocara stuartgranti maleri kommt um die Insel Maleri vor. Die Männchen können 14cm und Weibchen 10cm groß werden.
Die Nahrung vom Maleri besteht aus kleinen Wirbellosen die er aus dem Sand filtert. Aulonocara-Arten zeichnen sich durch die vergrößerten Öffnungen des Seitenlinien-Systems, insbesondere im unteren Kopf- und Wangenbereich, aus. Zur Funktion dieser vergrößerten "Kopfporen" wird vermutet, dass Aulonocara-Arten in der Lage sind, durch diese "Sinnesorgane" im Sand verborgene Kleintiere wahrzunehmen, sobald sich diese bewegen und leichte Druckwellen auslösen.
Beim Ablaichen verteidigen die Männchen Höhlen als Reviere. Weibchen und nicht adulte Männchen schwimmen in kleinen Gruppen.
Dieser Aulonocara lebt in der Übergangszone in Tiefen um die 10 m.

Im Aquarium kann er ab einer Beckerlänge von 1,20 m gehalten werden. u empfehlen sind 2 Männchen und 3 Weibchen je nach Beckengröße und Besatz. Bei höherer Besatzdichte kann man diesen Aulonocara auch im Verhältnis 1 zu 1 halten.

Aulonocara sp. "stuartgranti maleri" ist leicht an alles Ersatzfutter zu gewöhnen. Sowohl Flockenfutter, Granulate, Sticks, als auch gefrier getrocknetes Futter für Zierfische kann verabreicht werden. Die Größe des Futters sollte aber auf die Größe der einzelnen Fische abgestimmt sein.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü