Eingewöhnung - Andres Malawicichliden und L Welse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

INFOS ZUM EINSETZEN BEIM VERSAND

Es ist wichtig, dass die Wassertemperatur nicht zu schnell angehoben wird!

Deshalb sollten Sie die verschlossenen Fischtransportbeutel für etwa eine ½  Stunde auf die Wasseroberflaeche legen, bevor Sie sie oeffnen. In den Transportbeuteln befindet sich auch bei der Ankunft noch genuegend Sauerstoff, damit die Fische diese Prozedur problemlos ueberstehen.
Somit kann die Temperatur langsam angeglichen werden, das ist sehr wichtig!

Dann die Fische samt Transportwasser in ein Gefaess geben und Wasser aus dem Aquarium, worein die Fische spaeter kommen, langsam einfliessen lassen. Das ganze alle  15 Minuten wiederholen. So koennen sich die Fische besser und langsamer an das neue Wasser gewoehnen. Ein Sprudelstein in dem Gefaess / Behaelter ist wuenschenswert!  
Nach ca. 2 Stunden (je nach Zustand der Fische) Eingewoehnung koennen sie die Fische mit einem Kaescher ins Aquarium einsetzen. Kippen die Fische nach dem einsetzen zur Seite, so sind sie sofort in das Ausgleichsgefaeß zurueck zu setzen und weiter das Wasser anzugleichen, wie eben beschrieben wurde.

Das Transportwasser soll niemals in Ihr Aquarium gelangen.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü